Tschernobyl-Initiative – Dankeschön an die Waffelbäcker

Beckum (scl). Dass die Aktion Tschernobylkinder auch im 21. Jahr ihres Bestehens auf ein zuverlässiges finanzielles Polster für die Beherbergung strahlengeschädigter Kinder zurückgreifen kann, ist zahlreichen Spendern und aktiven Helfern zu verdanken. Unter anderem dem Waffel-Team, das während des Stadtfests „Pütt-Tage“ wieder frisches Gebäck unters Volk gebracht hat. 1250 Euro für die Erholungsfreizeit im kommenden Jahr sind so zusammengekommen. In Anbetracht des nicht unbedingt waffeltauglichen Wetters sind Dr. Bettina Brockmann und Ruth Schwietert Leonhard von der Tschernobyl-Initiative mit dem Ergebnis vollauf zufrieden.

Ihr Dank gilt allen Kunden, besonders aber den tatkräftigen Unterstützern der Verkaufsaktion. Für Hildegard Leifhelm, Wolfgang Kröll sowie Katharina und Heinz Steffens gab es jeweils eine Sonnenblume als symbolisches Dankeschön.

Für den Besuch von Kindern aus der weißrussischen Region Svensk nahe dem ukrainischen Tschernobyl sucht die Organisation nun wieder Gastfamilien. In den drei Wochen vor den Sommerferien werden 2020 die jugendlichen Besucher erwartet.

Wer ein Kind aufnehmen kann und möchte, wird gebeten, sich mit Ruth Schwietert-Leonhard,  w0170 / 9533186, in Verbindung zu setzen.

Beckum | Beckum | 13.09.2019 | Seite 16
Vendo Budget Snack

Erlauben Sie uns, Sie zu überzeugen...

... von unserer großen Auswahl an Spezialitäten
... dem Komfort unserer modernsten Automaten
... und unseren sehr fairen Preisen

Unsere KundenbetreuerInnen freuen sich, Ihnen bei einem persönlichen Gespräch unser umfangreiches Sortiment und unsere Automaten vorzustellen.